Winefinder

Italien neu entdecken.

Regionen

Italien neu entdecken.

Wo der Wein
zuhause ist.

Weinland Italien

Seit 3000 Jahren wird im Genussland Italien nun schon Wein veredelt. Die alten Römer führten die griechische und die etruskische Weinkultur zu neuer Blüte. Und verbreiteten die Kunst des Kelterns über ganz Europa. Wein ist die Konstante in der facettenreichen und sich immer wieder neu erfindenden Lebensart Italiens, welche bewussten Genuss mit großer Oper verbindet.

Die unterschiedlichen Landschaften Italiens verwöhnen uns mit ihren auserlesenen Bouquets. Ob in den nördlichen Voralpenregionen oder auf den sonnendurchfluteten Hängen Siziliens: überall verbreiten harzige Bäume und würzige Kräuter das Parfüm der Erde.

Dieser Reichtum beruht auf der bewegten geologischen Geschichte Italiens. Im Norden presst der Stiefel den Kalksandstein der Dolomiten gegen das Urgestein der Alpen. Gegen Mittel- bis Süditalien steigt dann der vulkanische Anteil in den Böden. Gletscherbewegungen, Erdbeben und Vulkanausbrüche schufen immer andere mineralische Gemische. Diese große Vielfalt bildet das Fundament der anspruchsvollen Weinkultur Italiens. Abgerundet wird diese Mischung mit mineralstoffreichen Ton- und Lehmböden. Böden, die seit Jahrtausenden mit den intensiven Aromen der vielfältigen Vegetation Italiens angereichert werden und seit Generationen ausgezeichnete Weine garantieren.

Italien ist also nicht nur das Land der größten Vielfalt. Es ist das perfekte natürliche Laboratorium für große Weine.

Italiens Regionen