Winefinder

Italien neu entdecken.

Regionen

Italien neu entdecken.

Der Herr der Erde.

Tenuta Le Colonne
Tenuta Le Colonne

Auf meinen Streifzügen durch die Toskana drang immer wieder der Name Alejandro Bulgheroni an mein Ohr. „Der wird Dir gefallen, der kaut Erde. Der ist mindestens so verrückt wie Du auf der Suche nach dem perfekten Wein!“ Wir vereinbaren einen Termin auf seiner Tenuta Le Colonne, wo die Wellen des Thyrrenischen Meers an die Küste der Toskana schlagen. Ein Kultgebiet, das bis ans Meer reicht.

Alejandro führt mich auf eine schattige Terrasse. Das Panorama ist atemberaubend. „Die Qualität dieses Terroirs ist offensichtlich. Unsere Reben fangen den Meerschaum ein.“, sagt Alejandro und lacht. „Das Meeresklima ist in Mittelitalien milder, sorgt aber im Sommer für eine stärkere Nachtabkühlung. Das macht Trauben mit lieblicherem Aroma. Koste mal, auch hier oben in den Hügeln schmeckst du noch die frische Salzigkeit der Luft. Und das mit dieser Erde!“ Alejandro bewaffnet sich mit einer Wasserflasche und führt mich in die umliegenden Weinberge.


 


„Und jetzt koste das.“, sagt er, bückt sich und greift in die rote Erde. Wir kauen. Erde. Dann spülen wir uns mit Wasser den Mund aus. „ Das ist einzigartig. Vulkanisches Material wie im Chianti, aber in diesem Klima einfach runder. Hier ist der Kalkanteil etwas höher. Das gibt den Cabernet-Reben, den wir für unseren Cuvée verwenden, dieses harmonische Säurefundament. Damit stellen sich die lieblichen Aromen feiner dar.“

Zurück auf dem Gut bringt Alejandro einen Dekanter und zwei Gläser. „Unser Bolgheri Superiore. Jetzt können wir das Zusammenspiel genießen. Diese Leidenschaft hat mich zum Besitzer von 17 Weingütern gemacht. Da ist Zeit kostbar. Wenn Du willst, kannst Du meinen langjährigen Weggefährten Alberto Antonini treffen. Der ist gerade auf meinem Gut in Montalcino. Ein Schluck von dem eleganten Rotwein und ich sage: „Ja!“
 

 

 

Unsere Reben fangen den Meerschaum ein.  

Castagneto Carducci   
Ein gutes Stück entfernt vom geschäftigen Livorno liegt das ruhige und mehr als 1.300 Jahre alte Städtchen Castagneto Carducci. Wer die Dörfer der Toskana liebt, sollte hier unbedingt einkehren.

 

Terroir
Ein interessanter Mix aus vulkanischem Gestein und Meereskalk definieren hier die Aromen. Mit dem milden Meeresklima ideal für den Anbau von Cabernet- und Merlot-Reben.